Macht aus Könnern Profis:



Das Verlagshandbuch

Verlagshandbuch
  • Sie möchten einzelne Themenhefte (je 16 Euro) bestellen?
  • Sie möchten sich individuell ein Verlagshandbuch zusammenstellen?

Beides ist auf dieser Seite möglich. Nachdem Sie die gewünschten Themenhefte (zwei Fotos finden Sie unten auf der Seite) angeklickt haben, können Sie diese mit zwei Klicks beim Input-Verlag bestellen. Wählen Sie unten auf der Seite, ob Sie das Verlagshandbuch abonnieren wollen oder nur einzelne Themenhefte separat erwerben wollen (z. B. "unter 10 Themenhefte").

204 Themenhefte - jedes auch einzeln lieferbar!
(Rubrik, Autor/in)

Inhaltsverzeichnis der Themenhefte je ca. 12 Seiten, 5. Aufl., Februar 2014

 

Herstellung
Ralf Plenz Typographie I: weitere Praxisbeispiele zur Makrotypographie
Gerhard Weise Grundlagenwissen Repro - im digitalen Wandel wichtiger denn je
Julius Plenz Das Web und seine Programmiersprachen - Die eigene Verlagshomepage verstehen
Horst Gemmerich Kostenvoranschlag und Vergabe von Druckaufträgen
Gerhard Weise Digitale Bilderfassung und -bearbeitung
Gerhard Weise Formeln und Tabellen für die Herstellung
Gerhard Weise Farbwirkung am Monitor, im Andruck und im Offsetdruck
Gerhard Weise Typographie, Teil I: Makrotypographie
Ralf Plenz Typographie, Teil I: Praxisbeispiele aus der Makrotypographie (Doppelheft)
Ralf Plenz, Jochen Uebel Typographie Teil II: Praxisbeispiele zum Tabellensatz ((Doppelheft))
Gerhard Weise Typographie, Teil II: Mikrotypographie
Mario Keßler Druckverfahren: Hochdruck, Tiefdruck, Offsetdruck
Mario Keßler Buchbinderarbeiten - Druckweiterverarbeitung (Teil 1)
Mario Keßler und Horst Gemmerich Buchbinderarbeiten - Druckweiterverarbeitung (Teil 2)
Ralf Lieder Publikationen mit Acrobat 6.0 erstellen
Stefan Adamski Zusammenarbeit mit Grafikern
Mario Keßler Kosten sparen in der Herstellung Teil I: Kosten sparen beim Papier
Ralf Plenz Kosten sparen in der Herstellung Teil II: Kosten sparen bei Druckaufträgen
Ralf Plenz Kosten sparen in der Herstellung - Teil III: Satz- und Produktionsaufträge für Bücher vergeben
Dr. Georg Hauptfeld Webdesign - Teil I: Grundlagen der Gestaltung von Internetseiten
Dr. Georg Hauptfeld Webdesign - Teil II: Marketingaspekte und Praxisbeispiele von Webseiten deutschsprachiger Verlage
Ralf Plenz Typographie Teil II: Praxisbeispiele aus der Mikrotypographie ((Doppelheft))
Jochen F. Uebel Produktivität in InDesign, Teil I: Arbeitsabläufe automatisieren
Jochen Uebel Produktivität in InDesign, Teil II: Lange Dokumente erstellen und beherrschen ((Doppelheft))
Jochen Uebel Produktivität in InDesign, Teil III: Arbeiten mit Vorlagen, Musterseiten und Bibliotheken
Jochen F. Uebel Produktivität in InDesign, Teil IV: Mikrotypographie und mehr
Jochen Uebel Produktivität in InDesign, Teil V: Tabellen, CS5 und das Redaktionssystem InCopy ((Doppelheft))
Walter Greulich XML und E-Books, Teil I: Grundlagen
Walter Greulich XML und E-Books, Teil II: Erzeugung und Bearbeitung von E-Books ((Doppelheft))
Ute Nöth XML und E-Books, Teil III: Gestaltung und Produktion von Enhanced E-Books
Lektorat
Hanns-J. Neubert Erzählte Wissenschaft
Walter Greulich Registererstellung, Teil I: Grundlagen
Walter Greulich Registererstellung, Teil II: Separate File Indexing, Einzelaspekte, Kosten und Aufwände ((Doppelheft))
Walter Greulich Registererstellung - Teil III: Regeln für die Erstellung guter Register
Dr. Hans F. Ebel, Walter Greulich Besonderheiten des wissenschaftlichen Verlagswesens
Katharina Neuser-von Oettingen Kooperation mit Fachübersetzern
Joachim Brunold Wie Sie die Titelentwicklung optimal organisieren
Dr. Lothar Johannes Produktmarketing im Verlag - Teil I: Die Entwicklung neuer Produkte
Dr. Lothar Johannes Produktmarketing im Verlag - Teil II: Die Einführung neuer Produkte
Ulrike Schöber Mehr Effektivität durch bewusste Strukturierung der Lektoratsarbeit
Czaja et al. Das Berufsbild des Lektors - Aus verschiedenen Sichtweisen
Jürgen Lindenburger Digitale Bildrecherche und Bildbeschaffung
Bettina Plenz und Brigitte Beier Autoren suchen und finden
Bettina Plenz und Brigitte Beier Autoren motivieren und die Zusammenarbeit gestalten
Dr. Lothar Johannes Freie Lektoren und Verlage - Teil I Die Zusammenarbeit aus Sicht des Verlags
Brigitte Beier Freie Lektoren und Verlage - Teil II Die Zusammenarbeit aus Sicht einer freien Lektorin
Katharina Neuser-von Oettingen Urheber- und Vertragsfragen aus Lektorensicht - Haupt- und Nebenrechte von Autorenwerken
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil I: Textverarbeitungsprogramme - Möglichkeiten und Tücken
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil II: Textverarbeitung mit Dokument- und Formatvorlagen
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil III: Suchen und Ersetzen
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil IV: Effizientes und schnelles Arbeiten am PC (vor allem in Word)
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil V: Excel zur Textbearbeitung
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat - Teil VI: PDF in Lektorat und Redaktion (I) Erzeugen von PDF-Dateien und Bearbeitungsgrundlagen
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug im Lektorat, Teil VII: PDF in Lektorat und Redaktion (II) – Einsatzmöglichkeiten von Acrobat im Lektoratsalltag
Walter Greulich Modernes technisches handwerkszeug im Lektorat, Teil 8: Excel als Datenbank
Walter Greulich Modernes technisches Handwerkszeug für Lektoren Teil IX: Layoutprogramme in Lektorat und Redaktion ((Doppelheft))
Stefanie Märschel Professionelle Textkorrektur
Stéfanie Märschel Sachtexte lektorieren - Wie wird aus einem fachsprachlichen ein allgemein verständlicher Text?
Hanspeter Reiter Hörbuchmarkt Teil I: Ausgangslage 2009/2010 ((Doppelheft))
Hanspeter Reiter Hörbuchmarkt - Teil II: Provokanter Ausblick auf Audio-Medien von morgen
Prof. Steffen Hillebrecht Fachbücher für Bachelor- und Masterstudiengänge konzipieren
Petra Schuldt Hilfen bei Schreibblockaden
Stéfanie Märschel Berufsbegleitende Weiterbildung im Lektorat
Susanne Brudermüller Wie entstehen Wörterbücher? Teil I: Grundlagen
Susanne Brudermüller Wie entstehen Wörterbücher? Teil II: Technik und Workflow
Susanne Brudermüller Wie entstehen Wörterbücher? Teil III: Ist-Zustand, Kalkulation und Ausblick
Katharina Neuser-von Oettingen Grafikplanung im Lektorat
Lizenzen, Recht
RA Andri Jürgensen Das Recht des Verlags und seiner Autoren
RAin Julia Rönneper Was gilt 70 Jahre lang? Das neue Urhebervertragsgesetz und das Verlagsgesetz
Florence Roux Internationales Lizenzgeschäft
RA Andri Jürgensen Die Künstlersozialversicherung - Überblick und Beispiele
Julia Rönneper Das neue Urhebervertragsrecht – Kommentare zur aktuellen Fassung (2009)
RAin Julia Rönneper Schuldrecht im Verlag
Julia Rönneper Das Verlagsgesetz - Kommentare zur aktuellen Fassung (2009)
Julia Rönneper Digitale Buchrechte - Wie Verlage sich vertraglich für den E-Book-Handel rüsten
Marketing
Thomas Scheer Marktforschung und Marketing-Entscheidungen
Iris Broderius, Helge Sieger Pressearbeit - Einführung
Dr. Georg Hauptfeld Produktkonzeptin oder: Die Idee und der Markt
Iris Broderius Kommunikation und Informationsvermittlung als wesentliche Aufgabe der Pressearbeit
Thomas Scheer Kundenorientierung: Mit den Kunden im Dialog
Hanspeter Reiter Dialog gewinnt - Aktivieren Sie Buchhändler per Telefon
Dr. Georg Hauptfeld Mit Anzeigen verkaufen - ein kleiner Ratgeber für die Praxis
Hanspeter Reiter Telefon-Marketing: eine Einführung
Armin Huttenlocher, Helge Sieger Pressearbeit - Praxistipps und Strategien
Iris Broderius Sponsoring: Einführung: wie gewinne ich einen Sponsor?
Dr. Georg Hauptfeld Direktmarketing – Mailings und ihr Umfeld
Dr. Georg Hauptfeld Direktmarketing - Praxis in deutschen Verlagen
Hanspeter Reiter Anzeigen-Marketing für Printmedien
Hanspeter Reiter Anzeigen per Telefon verkaufen
Hanspeter Reiter Seminare per Telefon verkaufen - Ein zusätzliches Geschäftsfeld für Verlage
Thomas Scheer Die Stärken von Print- und E-Medien herausfinden - mit der Medien-Plan-Methode
Dr. Georg Hauptfeld Aufbau und Verbreitung von Pressetexten
Hanspeter Reiter Mit wenig Aufwand viel bewegen: Minimax-Marketing
Prof. Steffen Hillebrecht Marketing für Zeitungen und Zeitschriften, Teil I: Basiswissen
Prof. Steffen Hillebrecht Marketing und Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften, Teil II: Produktpolitik
Prof. Steffen Hillebrecht Marketing für Zeitungen und Zeitschriften, Teil III: Von der Preis- und Distributionsgestaltung bis zum Marketingcontrolling
Prof. Steffen Hillebrecht Marketing und Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften, Teil IV: Redaktionelle Arbeit in Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen
Hanspeter Reiter Neuro-Marketing - wie neueste Erkenntnisse der Hirnforschung in der Verlagswerbung genutzt werden können
Prof. Steffen Hillebrecht Qualitative Zielgruppenbefragung mittels Fokus-Gruppen
Dr. Georg Hauptfeld Brennende Zeichen – Markenbildung im Verlagswesen
Stefan Bartkowiak Ausstellungs-Know-how für Verlage - Mit eigenen Ausstellungen bringen Sie Ihren Verlag ins Gespräch und in die Presse
Hanspeter Reiter Advertising 2.0 - Anzeigen-Strategien für Fachverlage ((Doppelheft))
Hanspeter Reiter Die gemeinsame Sprache finden: Verlage treten ein in die Begriffswelten ihrer Zielgruppen
Dr. Claudia Heydolph Social Media in der Verlagspraxis - Sind die sozialen Medien für jeden Verlag wichtig?
Dr. Claudia Heydolph Cross-Media für Verlage, Teil I: Bücher, E-Books und was noch?
Dr. Claudia Heydolph Cross-Media für Verlage, Teil II: Ist ein Buch noch zeitgemäß?
Hanspeter Reiter Neuro-Marketing reloaded!
Personalwesen
Mathias Uhlig, Prof. Steffen Hillebrecht Personalsuche - eine Einführung
Rüdiger Best Das Jahresgespräch als Instrument der Mitarbeiterführung
Rüdiger Best Assessmentcenter (AC) als erfolgreiche Methode derPersonalakquisition
Dr. Gabriele Kalmbach Frauen in der Buchbranche
Stéfanie Märschel Praktikanten für den Verlag finden und ihnen Perspektiven bieten - Welche Uni- Fachhochschul- und Weiterbildungsabsolventen brauchen Verlagspraktika oder kommen für Volontariate in Frage?
Rüdiger Best Flexible Arbeitszeitregelung - Einführung
Rüdiger Best Konflikte: Konfliktmanagement
Prof. Steffen Hillebrecht Personalbeschaffung unter der Lupe – von der Stellenausschreibung zur Kandidatenbewertung
Rafael Weiß Wirksam vergüten mit System – Teil I: Grundlagen
Rafael Weiß Wirksam vergüten mit System Teil II: Vergütungsmodelle und Umsetzung
Prof. Steffen Hillebrecht Planung von Personalkosten und Gehaltsbestandteilen
Hanspeter Reiter Weiterbildung für Medien-Menschen: Zukunft sichern - persönlich wachsen
Ellen Braun u. Prof. Steffen Hillebrecht Burnout - einige Anregungen aus der Führungsperspektive zur Burnout-Prävention für Verlagsmenschen
Prof. Dr. Steffen Hillebrecht Teamkompetenzen optimal managen und entwickeln
Rechnungswesen
Bernd Biermann Betriebswirtschaftliche Kennzahlen als Führungs- und Kontrollinstrumente
Stephan Wantzen Kalkulation im Buchverlag. Kostenarten und Kalkulationsverfahren
Stephan Wantzen Deckungsbeitragsrechnung als Mittel der Ergebnisplanung
Joachim Merzbach Erfolgreich mahnen
Joachim Merzbach Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Einkauf
Stephan Wantzen Mit wenigen Controlling-Faustregeln zu mehr Transparenz
Joachim Merzbach Wichtige Elemente einer Rechnung
Stephan Wantzen Grundlagen zur Bewertung des Vorratsvermögens
Rüdiger Best Rating mittelständischer Unternehmen nach Basel II - Teil I: Grundlagen
Rüdiger Best Rating mittelständischer Unternehmen nach Basel II - Teil II: Beispiel
Joachim Merzbach Finanzierungsformen für Verlage
Joachim Merzbach Grundlagen des Rechnungswesens für Verlagsmitarbeiter, Volontäre und Praktikanten – Teil I
Joachim Merzbach Grundlagen des Rechnungswesens für Verlagsmitarbeiter, Volontäre und Praktikanten, Teil II
Ralf Plenz Beispiele: Ungewöhnliche Finanzierungsformen für Verlage
Prof. Dr. Steffen Hillebrecht Budgetierung als Steuerungsinstrument
Ute Nöth E-Book-Kalkulation – Den richtigen Preis für digitale Verlagsprodukte finden
Verlagsstrategie
Bernd Biermann Wie können marktorientierte Verlage organisiert werden?
Winfried Ruf Der GrundmärkteKreis - eine Einführung
Hans-Jürgen Wilcke Persönliche Zeitplanung im Verlag - Entlastung für Verleger und Abteilungsleiter
Ralf Plenz Künftiges Berufsbild: Hersteller 2025
Hartwig Hansen Der Braintrust - Nutzen und „Pflege“ eines Verlagsbeirates
Carsten Heinisch Computereinsatz im Lektorat
Ralf Plenz Moderation: Gruppen und Gespräche im Verlag leiten
Joachim Brunold Übersicht Verlagssoftware – Auftragsabwicklung, Marketing und Produktentwicklung mit Herstellung ((Doppelheft))
Joachim Brunold Verlagssoftware der nächsten Generation – Anwendungen der Zukunft sind prozessorientiert, flexibel anpassbar und einfach zu bedienen
Frank Fischer Newsletter - Marktchance nur für Nischenverleger?
Ralf Plenz Verlagsgründung
Frank Fischer Was ist ein Abonnement wert? Wie steigert man Abonnentenzahlen wirkungsvoll mit Online-Marketing? Kennzahlen zur Beurteilung von Direktmarketing-Maßnahmen mit einem Exkurs zu Google AdWords
Hanspeter Reiter Buchszenario 2020: Marketing-Perspektiven verändern - von anderen lernen
Joachim Merzbach Nachfolgeregelung in inhabergeführten Verlagen
Joachim Merzbach Unternehmensbewertung im Verlag
Dr. Georg Hauptfeld / Hanspeter Reiter Berufliche Netzwerke enger knüpfen
Dr. Lothar Johannes Strukturwandel in der Verlagsbranche 1990–2005
Stefan Bartkowiak Buchkunst als Quelle für Prestigegewinn und zusätzlichen Umsatz
Joachim Merzbach Sicherheit für Verlagskredite: Immobilienerwerb
Hanspeter Reiter, Julius Plenz Web 2.0: Welche Auswirkungen haben Wikis, Blogs und Podcasts auf Verlage?
Joachim Brunold Geschäftsprozesse im Verlag - Konsequent gestalten mit dem Prozess-Management-Kreislauf
Joachim Brunold Wirksame Steuerung der Publishing-Prozesse, Meilenstein-Konzept der Prozessorganisation
Hanspeter Reiter Spagat zwischen Print- und Online-Medien: Was Sachbuch- und Bellestristikverlage in Sachen Cross-Media-Kompetenz von der Kinder- und Jugendbuchsparte lernen können
Hanspeter Reiter Generation 50 plus – Teil I: Warum Verlage gerade auf „die Älteren“ setzen sollten
Hanspeter Reiter Generation 50 plus – Teil II: Warum Verlage gerade auf „die Älteren“ setzen sollten - Bestandsaufnahme und Strategieempfehlungen
Michael Reiter, M.A. Ein neuer Podukttyp: Entscheidermedium - Chance für Medienmacher und Unternehmenskommunikation
Prof. Dr. Petra Hauptfeld EU-Gelder für internationale Publishing-Projekte
Hanspeter Reiter, Ralf Plenz Gibt es 2025 wieder mehr gedruckte Bücher? - Stimmen von Verlegern und Lesern - mit Bewertungen
Hanspeter Reiter Migration, Integration und demografischer Wandel - Chancen und Risiken für deutschsprachige Verlage im Prozess der gesellschaftlichen Veränderung
Ralf Plenz Das iPad als multifunktionales Lesegerät für unterwegs
Hanspeter Reiter Die Wertschöpfungskette komplett nutzen
Hanspeter Reiter Verlag als Scout - wie Verlage sich neu positionieren können, z. B. im Bereich Social Media oder mit Kunst ((Doppelheft))
Hanspeter Reiter Medienprodukte für Singles entwickeln
Ute Nöth Selfpublishing im digitalen Zeitalter – Stehen wir vor dem Übergang von einer verlags- zur autorengeprägten Publikationslandschaft?
Prof. Dr. Steffen Hillebrecht Selfpublishing im Wissenschaftsbereich - Bedrohung und Chance für Wissenschaftsverlage
Hanspeter Reiter Osteuropa - wie klingt ein lohnenswerter Markteintritt? Teil I: Bestandsaufnahme
Hanspeter Reiter Osteuropa - wie klingt ein lohnenswerter Markteintritt? Teil II: Expertenstimmen und -analysen
Hanspeter Reiter Print ist und bleibt in - Streitbare Thesen 2013 ((Doppelheft))
Hanspeter Reiter Individualisierte Verlagsprodukte, Teil I: „Ich, Ihr Kunde“ sichere die Zukunft Ihres Verlags! ((Doppelheft))
Hanspeter Reiter Individualisierte Verlagsprodukte, Teil I: Individualisierung par excellence: das Loseblattwerk
Hanspeter Reiter Geschäftsmodell E-Learning, Teil I: Standort-Bestimmung für Verlage
Vertrieb
Klaus Kämpfe-Burghardt Vertriebshilfen für kleinere Verlage
Klaus Kämpfe-Burghardt Messen gezielt und erfolgreich nutzen
Hanspeter Reiter Reaktives Telefon-Marketing - Wie Sie mehr aus Ihrem Telefon-Service machen
Béatrice Gerhard Effiziente Kommunikation zwischen Verlagsinnen- und -außendienst
Béatrice Gerhard Vorbereitung und Durchführung einer Vertreterkonferenz
Hanspeter Reiter So gestalten kleinere Verlage ihre Vertriebsarbeit
Béatrice Gerhard Zwischenbuchhandel - Eine Einführung
Béatrice Gerhard Buchhandelsvertreter finden und optimal einsetzen
Beatrice Basgier Die Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft (BAG) - Zahlungsclearing zwischen Verlagen und Buchhandel
Ralf Lieder Mit Online-Publikationen Geld verdienen
Batrice Basgier Die Internationale Standard-Buchnummer (ISBN) und ihre Bedeutung
Beatrice Basgier / Hanspeter Reiter Verlagsauslieferung - Scharnier zwischen Verlagen und Sortiment
Ilonka Opitz Vertrieb von Publikationen ins Ausland
Bettina Tomaschko Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften - Wie findet eine Presseprodukt seine Leser?
Hanspeter Reiter Parallelmärkte - Wie erreichen Verlage zusätzliche Käufergruppen?
Hanspeter Reiter Customer Relationship Management für Verlage - Kunden besser kennen lernen und neue Kunden finden
Béatrice Gerhard Das VLB - Verzeichnis Lieferbarer Bücher, Unverzichtbare Titeldatenbank für Verlage und Buchhandlungen
Dr. Steve Ludwig Bücher-Volltextsuche im Web
Hanspeter Reiter Ist Direct Sales noch zeitgemäß? Mit persönlichem Verkaufen durch Außendienstler schaffen (Fach)Verlage lukrative Zusatzumsätze
Prof. Dr. Steffen Hillebrecht Target Costing für Buchverlage - Marktorientierte Preis- und Kostenplanung mithilfe der Zielkosten-Methode-
Lexikon Fachwörter-Lexikon Verlagswesen (174 Seiten; Wert: 8 Themenhefte)
Anhang Autoren des Verlagshandbuchs
Anhang Rund ums Buch: Bibliographie 2012
Anhang Checklisten-Sammlung (84 S., Wert: 4 Themenhefte)
Alle Themenhefte können auch einzeln für jeweils 16 Euro erworben werden. Mit anderen Preisen (s.o.) berechnet werden das Lexikon und die Checklisten-Sammlung sowie Doppelhefte, die als solche gekennzeichnet sind,

Bitte wählen Sie unbedingt für Ihre Bestellung unter den acht folgenden Möglichkeiten eine aus:

Startpaket H zur Fortsetzung: 4 ausgewählte Themenhefte aus dem Bereich Herstellung mit Jahresabonnement (477,84 €; 2. Lieferung: Lexikon, Bibliographie und 2 Ordner); Startpaket H: 48 €
Startpaket L zur Fortsetzung: 4 ausgewählte Themenhefte aus dem Bereich Lektorat mit Jahresabonnement (477,84 €; 2. Lieferung: Lexikon, Bibliographie und 2 Ordner); Startpaket L: 48 €
Startpaket M zur Fortsetzung: 4 ausgewählte Themenhefte aus dem Bereich Marketing mit Jahresabonnement (477,84 €; 2. Lieferung: Lexikon, Bibliographie und 2 Ordner); Startpaket M: 48 €
Startpaket Vt zur Fortsetzung: 4 ausgewählte Themenhefte aus dem Bereich Vertrieb mit Jahresabonnement 477,84 €; 2. Lieferung: Lexikon, Bibliographie und 2 Ordner); Startpaket Vt: 48 €

Grundwerk zur Fortsetzung: 4 frei gewählte Themenhefte mit Jahresabonnement (477,84 €; 2. Lieferung: Lexikon, Bibliographie und 2 Ordner); Grundwerk zur Fortsetzung: 48 €

unter 10 Themenhefte
ab 10 Themenhefte: 1 Ordner gratis
ab 20 Themenhefte: 4 Ordner mit Lexikon und Bibliographie gratis



Schritt 1/2:


Verlagshandbuch Grundwerk zur Fortsetzung (also mit Abonnement, s.u.) 48 €(ab 1.7.11)
Mit Kollegenrabatt für Verlagsmitarbeiter 36,00 €. Di erste Sendung des Grundwerks besteht aus einem der vier Startpaketemit den unten genannten 2 Ordnern mit 326 Seiten.
In zwei robusten Ringordnern, die sich jederzeit
zu einen verlagsinternen Arbeitsmittel ausbauen lassen.
326 Seiten, DIN A4, ISBN 978-3-930961-16-0
In dieser Grundversion sind das Lexikon, Checklisten, Bibliographie, ein Register, Inhaltsverzeichnis und vier Themenhefte enthalten. Dieses Grundwerk ist von Ihnen beliebig um weitere Themenhefte je 16 € erweiterbar.
Das Abonnement wird von mehr als 90% unserer Kunden gewählt, es ist nach einem Jahr mit 30 Tagen Frist zum Jahresende kündbar. Lieferung der Ergänzungslieferungen jeweils zweimonatllich mit je etwa 60 Seiten, vier vierfarbige Themenhefte je ca. 12 Seiten
Eine Lieferung kostet 79,64€ Ladenpreis, der Kollegenpreis beträgt 59,73 €. Wir erstellen jeweils im Dezember eine Jahresrechnung (477,84 € bzw. 358,38 €) für das Jahresabonnement des nächsten Jahrs. Alle Preise gelten zzgl. Portokosten.
oder: Vollversion, 2.648 Seiten, 6 Ordner DIN A4, ISBN 978-3-930961-19-1
In dieser Vollversion (bitte separat per E-Mail bestellen) sind sechs Bände DIN A4, das Lexikon, ein Register, Inhaltsverzeichnis und alle 192 Themenhefte enthalten. Ladenpreis: 1.200 €, ggf. abzüglich Kollegenrabatt.



Bestellungen bitte an den Input-Verlag
per Mail, Fax oder Post

Zurück zur Startseite